Wir gehören dem Verein 

Dunkle Biene Deutschland e.V. an


Zitat von Armin

Meine essentielle Frage ist es, hast du schon die Dunkle Biene?
 Wenn du diese mit "Nein" beantwortest, musst du sie erst richtig kennen lernen, bevor du erst einmal an das Züchten denkst.

Vermehren heißt nicht gleich Züchten, dazu ist vielmehr nötig. Zunächst benötigt man eine überschaubare Anzahl an Drohnenvölkern. Danach muss man auch noch die Selektion durchführen. Wichtig hierbei ist die Untersuchung auf Reinheit.
Im Verlauf meiner Imkerlaufbahn, habe ich schon einige Hitzköpfe kennen lernen dürfen, die der Meinung waren, man könne das schnelle Geld mit dieser Biene machen. Dies ist aber in der Realität anders gegeben:
Imkern aus Leidenschaft sollte die Norm sein und nicht die Massenproduktion.

Wir können uns glücklich schätzen, diese Biene als Imker nutzen zu dürfen und diese Ressource nicht sorgfältig zu behandeln. Bei dieser Rasse sollte man das Imkern Step by Step durchführen, wenn man sich diese anschafft.

Fazit: Bitte geht mit dieser Biene sehr sorgfältig um, damit diese nicht überzüchtet wird und sie weitestgehend ihre Eigenschaften beibehält. Denn sie ist eine Rasse von hoher Wertschätzung.

Liebe Grüße euer Armin